Piazza del Duomo Florenz, Toskana

Reiseführer + Bilder zu Piazza del Duomo Florenz in der Toskana

224

Piazza del Duomo, Florenz

Nutzen Sie zusätzlich Bilder Piazza del Duomo Florenz, unseren Stadtplan Piazza del Duomo Florenz und Hotels nahe Piazza del Duomo Florenz.

 Impressionen Reiseführer

Das bauliche Ensemble des Piazza del Duomo ragt aus dem Florentiner Stadtbild empor

Aus welcher Richtung man sich Florenz 222 auch nähert – die gewaltige Kuppel des Duomo Santa Maria del Fiore 226 ist das erste, was man von der Stadt wahrnimmt. Majestätisch erhebt sich die Haube aus dem Dunstschleier des Morgens, und golden schimmert sie in der untergehenden Sonne am Abend. Und wo immer man sich in der Stadt aufhält, alle Straßen scheinen in Richtung des weiträumigen Domplatzes zu streben.

Der Piazza del Duomo ist ein freier Platz, auf dem sich Dom, Baptisterium 29 und Campanile befinden. Ein weiteres herausragendes Bauwerk an dem Piazza ist der Palazzo Strozzi di Mantova 223, der in der Zeit um 1600 von Gherardo Silvani für Alessandro Guadagni erbaut wurde.

Dem Glockenturm Campanile gegenüber ist der Sitz der Misericordia untergebracht, einer im 13. Jahrhundert gegründeten Erzbruderschaft. Neben dem von Alfonso Parigi im Jahr 1576 umgebauten Gebäude, steht die marmorne Loggia del Bigallo, die in der Zeit von 1351 bis 1358 errichtet wurde und ein repräsentatives Beispiel des prunkvollen Stils des 14. Jahrhunderts darstellt. Der Sitz der im Jahr 1244 gegründeten Bruderschaft del Bigallo beherbergt ein Museum, in dem vor allem das Fresko der "Madonna della Misericordia" besondere Beachtung verdient.

 Bild Reiseführer  Das geistige Zentrum von Florenz

Das geistige Zentrum von Florenz

 Ansicht Reiseführer

De Piazza del Duomo ist eine beliebte Anlaufstelle

Piazza del Duomo Florenz Fotografie Sehenswürdigkeit

Glockenturm Campanile

Der Dombezirk bildet mit Dom und Baptisterium 29 das geistige Zentrum von Florenz 222. Zugleich zieht das berühmte Wahrzeichen der Stadt die meisten Touristen an, so dass man sich viel Zeit und Geduld für den Besuch des Domes, des Baptisteriums und des Dommuseums mitbringen sollte. Aber es lohnt sich, und hat man sich erst einmal einen Platz in den vorderen Reihen vor den bedeutenden Bronzetüren des Lorenzo Ghiberti und Andrea Pisano erkämpft, so fühlt man sofort die künstlerische Erhabenheit, die einst in der Stadt der Medici geherrscht haben muss.

Übersicht der Bewertungen Piazza del Duomo Florenz

Von den vorliegenden Sehenswürdigkeitsbewertungen über diese Sehenswürdigkeit ergibt sich die Durchschnittsbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 398 Bewertungen zu Piazza del Duomo Florenz:
83%

Anschrift und Verkehrsanbindung Piazza del Duomo:
Adresse: Piazza del Duomo, 50122 Florenz
Bus: San Giovanni - farmacia del Moro 1265, Duomo - Hotel Duomo

Anschrift und Verkehrsanbindung Palazzo Strozzi di Mantova:
Adresse: Piazza del Duomo, 50122 Florenz
Bus: San Giovanni - farmacia del Moro 1265, Duomo - Hotel Duomo

226

Duomo Santa Maria del Fiore, Florenz

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Duomo Santa Maria del Fiore, den Stadtplan Duomo Santa Maria del Fiore und Hotels Nähe Duomo Santa Maria del Fiore.

 Foto Reiseführer

Blick auf den prächtigen Duomo Santa Maria del Fiore in Florenz

Während den Bewohnern von Florenz 222 bis ins 13. Jahrhundert das Baptisterium 29 San Giovanni als Repräsentationsmonument genügte, entschloss man sich im Jahre 1294 zum Bau eines Domes nach den Plänen von Arnolfo di Cambio. Nachdem Venedig und Pisa 98 ihre Macht bereits mit einem imposanten Dombau demonstrierten und auch in Siena 77 der Bau eines repräsentativen Gotteshauses begann, entschied man sich in Florenz 222, eine Kirche von in Italien noch nie da gewesenen Ausmaßen zu errichten. Heute präsentiert sich der gewaltige Dom mit einer Länge von 153 Metern und einer Breite von 38 Metern als der viertgrößte Kirchenbau der Christenheit.

Anno 1296 wurde der Grundstein des gigantischen Duomo Santa Maria 143 del Fiore gelegt und mit dem Bau der Fassade begonnen. Nachdem der Architekt und Bildhauer Arnolfo di Cambio im Jahr 1311 überraschend starb, standen die Bauarbeiten des Doms bis 1331 still. Die Konstruktion des prächtigen Gotteshauses wurde schließlich nach späteren Bauplänen aus dem Jahr 1368 fortgesetzt. Bereits im 16. Jahrhundert empfand man den Dom als unzeitgemäß und veränderte die Fassade des Bauwerks, die in ihrer heutigen Form erst im 19. Jahrhundert vollendet wurde.

Die immense Breite des Domes stellte die Baumeister vor ein nahezu unlösbares Problem, welches die Konstruktion der riesigen Kuppel betraf. Die Pläne über das Aussehen der Haube existierten bereits, aber die Frage nach der Bauweise blieb lange Zeit ungelöst. Im Jahre 1418 wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, zu dem unter anderem Filippo Brunelleschi und Lorenzo Ghiberti Modelle einreichten. Brunelleschis geniale Einfälle machten ihn schließlich zum Architekten der Domkuppel. In der Zeit zwischen 1418 und 1460 wurde die Kuppel hochgeführt und die Laterne aufgesetzt.

 Foto Attraktion

Detailreiche Fassade des Duomo

 Impressionen von Citysam  in der Toskana

Fassade aus weiß-grünem Marmor

 Impressionen Attraktion  Mächtige Kuppel mit Laterne

Mächtige Kuppel mit Laterne

 Bild von Citysam  der Toskana

Giottos Campanile

Der 85 Meter hoch aufragende, separat stehende und prächtig verzierte Glockenturm Campanile an der Westseite des Domes entstand nach Entwürfen Giottos di Bondone unter der Leitung von Andrea Pisano. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einer atemberaubenden Aussicht über Florenz 222 belohnt.

Der Außenbau des Domes ist durch die weiß-grüne Marmorverkleidung und viele prachtvolle Details gekennzeichnet. Trotz der langen Bauphase zeugt das imposante Gebäude von einem recht einheitlichen Bild. Die Porta della Mandorla (Mandeltür) an der Nordseite des Duomo Santa Maria 143 del Fiore verdient durch die kunstvolle Gestaltung der Reliefs und Skulpturen besondere Beachtung. Meister wie Donatello und Domenico Ghirlandaio ließen Entwürfe in die Gestaltung des Portals mit einfließen. Bei diesem Eingang befindet sich zudem der enge Treppenaufgang zur Domkuppel, die einen herrlichen Ausblick über die Stadt verspricht.

Leider fiel ein Großteil der Innenausstattung bis zum 19. Jahrhundert Restaurierungen und Umbauten zum Opfer und so steht das Innere des Doms im starken Konstrast zum äußeren, prachtvollen Erscheinungsbild des Bauwerks. Der Besucher wird vermutlich überrascht sein, wenn er in die auf den ersten Blick leere und strenge Halle eintritt, aber auf den zweiten Blick entdeckt man zahllose Kostbarkeiten und Besonderheiten. Von besonderem Wert sind die erhaltenen, wunderschönen Glasfenster nach Zeichnungen von Lorenzo Ghiberti, Donatello, Paolo Uccello, Antonio Gaddi und Andrea del Castagno. Diese berühmten Renaissance-Künstler lieferten auch die Entwürfe für die Gemälde in den Rundfenstern des Tambours, der zylindrischen Mauer unterhalb der Kuppel.

Das Ziffernblatt einer Wanduhr an der inneren Westfassade malte anno 1443 Paolo Uccello. Im rechten Seitenschiff befindet sich ein Tondo, ein rundes Bildwerk, das mit der Büste Brunelleschis an den genialen Kuppelbauer gedenkt. Brunelleschi selbst liegt in der Krypta Santa Reparata begraben. Zwei Reiterstandbilder im linken Seitenschiff zählen zu den bedeutendsten Werken im Florentiner Dom. Eines stellt den englischen Condottiere John Hawkwood dar und stammt von Paolo Ucello (1436). Das andere ist ein Reiterdenkmal des Condottiere Niccolò da Tolentino nach Entwürfen von Andrea del Castagno (1456).

Gesamtbewertung Duomo Santa Maria del Fiore

Durch die vorliegenden Sehenswürdigkeitsbewertungen zu dieser Sehenswürdigkeit folgt die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 747 Bewertungen zu Duomo Santa Maria del Fiore:
82%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Piazza del Duomo, 50122 Florenz
Bus: San Giovanni - farmacia del Moro 1265, Duomo - Hotel Duomo

227

Museo dell’Opera del Duomo, Florenz

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Museo dell’Opera del Duomo Florenz, den Stadtplan Museo dell’Opera del Duomo Florenz oder Hotels Nähe Museo dell’Opera del Duomo Florenz.

Das Dommuseum in dem Gebäude Opera del Duomo (Dombauhütte) wurde im Jahr 1891 gegründet und beherbergt die bedeutendsten Plastiken und Skulpturen Italiens. All jene Werke von Arnolfo di Cambio, Ghiberti, Donatello, Luca della Robbia und Michelangelo, die aus dem Dom, dem Baptisterium 29 oder dem Campanile entfernt wurden, sind in dem Ausstellungshaus zu besichtigen.

 Ansicht Attraktion  Toskana

Die bedeutendsten Plastiken und Skulpturen Italiens im Dommuseum

Der Schwerpunkt der Ausstellung des Dommuseums liegt auf den Fassadenplastiken aus der Schule Arnolfo di Cambios. Diese wurden nach seinem Tod von der nach seinen Entwürfen errichteten Domfassade entfernt. Nachdem man die Fassade im Jahr 1588 abriss und durch eine neue ersetzte, die von di Cambios Stil Bauweise sehr abwich, konnten die Plastiken nicht mehr angebracht werden. Einen weiteren Höhepunkt des Museums bilden die drei überlebensgroßen Sitzfiguren der Evangelisten, die zu den frühesten Werken der Renaissance-Bildhauerei zählen: "Matthäus" von Bernardo Ciuffagni, "Lukas" von Nanni di Banco, "Johannes" von Donatello.

Eines der bedeutendsten Werke im Dommuseum ist die unvollendete Pietà von Michelangelo Buonarotti. In den Jahren zwischen 1540 und 1553 arbeitete der Künstler an der trauernden Figurengruppe, die für sein eigenes Grabmahl gedacht war. Michelangelo, der sich in seinen Werken häufig selbst darstellte, kann in der Figur des Heiligen Nikodemus ausgemacht werden. Michelangelo war mit dem Ergebnis seiner Arbeit nicht zufrieden und zerstörte im Zorn sein Werk, das später von einem seiner Schüler wieder zusammengesetzt und um die Gestalt der Maria Magdalena ergänzt wurde. Bis zum Jahr 1981 befand sich die Skulpturengruppe im Dom.

Als weitere herausragende Kunstwerke im Dommuseum, die sich alle vier im Großen Saal im Obergeschoss befinden, gelten die Donatello-Skulpturen "Prophet mit der Schriftrolle", "Habakuk", "Jeremias" und vor allem die Holzfigur der "Maria Magdalena". Im angrenzenden Saal werden die Reliefs des Campanile von Andrea Pisano und Luca della Robbia aufbewahrt. Auf den Werken sind neben Allegorien der Malerei, Bildhauerei und Architektur die Künste des Handwerks (artes minores) sowie die freien Künste (artes liberales) dargestellt. Dass Kunst und Handwerk sich gleichwertig gegenüberstehen, stellt eine herausragende Innovation in der Geschichte der Kunst dar.

 Impressionen Attraktion  Herausragende Stücke im Museo dell’Opera del Duomo

Herausragende Stücke im Museo dell’Opera del Duomo

Die Hauptaufmerksamkeit im Saal des Silberaltars gilt – neben dem wertvollen Altar aus der Florentiner Goldschmiedekunst – den Reliefs von Lorenzo Ghibertis zweiter Baptisteriumstür, der so genannten Paradiestür. Am Ostportal des Baptisteriums wurden die Originalreliefs durch Kopien ersetzt und sind nun im Dommuseum zu bewundern.

Übersicht der Bewertungen Museo dell’Opera del Duomo Florenz

Aus den vorliegenden Sehenswürdigkeitsbewertungen über diese Attraktion ergibt sich die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 161 Bewertungen zu Museo dell’Opera del Duomo Florenz:
71%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Piazza del Duomo, 50122 Florenz
Bus: San Giovanni - farmacia del Moro 1265, Duomo - Hotel Duomo

  • Florenz – eine Stadt von unvergleichlichem Flair und noch heute einer der s...
  • Der weltbekannte Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio galt seit de...
  • Schiefer Turm - Die Hauptattraktion des Piazza dei Miracoli und Visitenkarte v...
  • Piazza del Campo - Sternförmig ziehen sich die drei Hauptstraßen Sienas – die...

Piazza del Duomo Florenz-Stadtplan

Piazza del Duomo Florenz Stadtplan

Momentan gefragte Unterkünfte

Hotel Athena Ansicht
Via Paolo Mascagni 55, 53100 Siena
EZ ab 82 €, DZ ab 103 €
Lucca In Villa Elisa & Gentucca Foto
Viale Armando Diaz 71, 55100 Lucca
EZ ab 74 €, DZ ab 89 €
NH Porta Rossa Fotografie
Via Porta Rossa 19, 50123 Florenz
EZ ab 144 €, DZ ab 162 €
San Firenze Suites & Spa Ansicht
Piazza San Firenze 3/A, 50122 Florenz
EZ ab 114 €, DZ ab 140 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Toskana

Unterkünfte reservieren

Buchen Sie ein gutes Angebot jetzt auf Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenlos zur Buchung bekommen Sie bei Citysam unseren Download-Reiseführer!

Straßenkarte Toskana

Überschauen Sie Toskana sowie die Region durch unsere interaktiven Landkarten. Direkt per Stadtplan sieht man Attraktionen und Hotelangebote.

Attraktionen

Infos und Bilder zu Piazza del Duomo Florenz, Siena, Duomo Santa Maria Assunta Pisa, Piazza del Campo und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten findet man dank unseres Reiseportals für diese Region.

Hotels von Citysam

Beliebte Hotels und Unterkünfte hier finden sowie reservieren

Folgende Hotels gibt es in der Umgebung von Piazza del Duomo Florenz und sonstigen Attraktionen wie Ponte Vecchio, Piazza della Signoria, Florenz. Außerdem finden Sie in unserer Unterkunftsplattform insgesamt 7.258 andere Toskana Hotels. Jede Reservierung inklusive gratis PDF Reiseführer zur individuellen Zusammenstellung.

Hotel Duomo 3* TOP

Piazza Duomo 1 36m bis Piazza del Duomo Florenz
Hotel Duomo

Granduomo TOP

Piazza Del Duomo 1/7 36m bis Piazza del Duomo Florenz
Granduomo

Palazzo Gamba TOP

Via Martelli 2 37m bis Piazza del Duomo Florenz
Palazzo Gamba

Soggiorno Battistero

Piazza San Giovanni, 1 57m bis Piazza del Duomo Florenz
Soggiorno Battistero

Florence Apartments Tuscan Feeling

Different locations in Florence city center 57m bis Piazza del Duomo Florenz
Florence Apartments Tuscan Feeling

Ihre Suche nach anderen Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Piazza del Duomo Florenz in der Toskana Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.