Piazza della Signoria, Toskana

Reisetipps , Bilder zu Piazza della Signoria in der Toskana

230

Piazza della Signoria, Florenz

Nutzen Sie auch Fotos Piazza della Signoria, den Stadtplan Piazza della Signoria oder Hotels Nähe Piazza della Signoria.

 Bild Reiseführer

Blick auf den vielbesuchten Piazza della Signoria in Florenz

Der weltbekannte Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio 231 galt seit der Protorenaissance als das politische Zentrum in Florenz 222. Durch die Via di Calzaiuoli mit dem Piazza del Duomo 224 verbunden, bewegen sich hier jährlich etwa sechs Millionen Besucher zwischen geistlichem und weltlichem Zentrum der Stadt. Die Besichtigung des Piazza della Signoria mit den bedeutenden Skulpturen und imposanten Bauwerken ist ein Muss für jeden historisch und künstlerisch interessierten Gast der Stadt Florenz 222.

Der Piazza della Signoria wird von einigen architektonisch hochinteressanten Palästen gerahmt, von denen der Palazzo Vecchio 231 der wichtigste ist.
An der Ostseite des Platzes befindet sich der Tribunale di Mercatanzia, ein im Jahr 1359 von den Florentiner Zünften errichtetes Handelsgericht.
Der eindrucksvolle Palazzo Uguccioni an der Nordseite wurde in der Zeit von 1549 bis 1559 unter der Leitung eines römischen Architekten nach den Vorbildern der Palastbauten von Donato Bramante und Raffael ausgeführt.

Links schließt der Palazzo Bombicci an, in dem eine städtische Sammlung italienischer Künstler des 20. Jahrhunderts zu besichtigen ist. Das Gebäude gegenüber dem Palazzo Vecchio 231, der Palazzo delle Assicurazioni Generali di Venezia, zeigt ein Beispiel historisierender Architektur aus der Zeit um das Jahr 1871.

Die Bildwerke und Skulpturen auf dem Piazza della Signoria sollten die erste Aufmerksamkeit eines jeden Besuchers auf sich ziehen. Jede der Plastiken steht als aussagekräftiger Bedeutungsträger in engem Bezug zur Geschichte der Stadt. Die Kopien des "David" von Michelangelo und der Bronzegruppe "Judith und Holofernes" von Donatello verkörpern beispielsweise republikanische Tugenden. Beide Gestalten befreiten ihr Land durch einen Mord.

Piazza della Signoria Bildansicht Attraktion

Neptunbrunnen von Bartolomeo Ammannati

 Bild von Citysam

Tribunale della Mercanzia und Reiterdenkmal Cosimos I.

Der überlebensgroße "David" von Michelangelo gilt als erste frei aufgestellte Monumentalskulptur seit der Antike. David ist in der triumphierenden Pose nach dem Sieg über den Riesen Goliath festgehalten, den er mit einer Steinschleuder erschlug. Die Skulptur war ursprünglich für den Dom gedacht, doch durch die Nähe der Darstellung zum aktuellen politischen Geschehen – Florenz 222 sah sich durch den ‚Riesen’ König Karl VIII. von Frankreich bedroht – entschied man sich anno 1504 für die repräsentative Aufstellung vor dem Palazzo Vecchio 231. Heute befindet sich die Originalskulptur des David in der Accademia.

Die Figurengruppe "Judith und Holofernes" ist ein herausragendes Alterswerk Donatellos. Ursprünglich stand sie als Brunnenfigur im Hof des Palazzo Medici 252, wurde jedoch nach der Vertreibung der Medici im Jahr 1495 als ein Beispiel öffentlichen Wohlergehens vor dem Palazzo Vecchio 231 platziert. Judith hatte ihr Volk vor der Tyrannei des babylonischen Feldherrn Holofernes befreit, indem sie ihn geschickt verführte und ihm dann den Kopf abschlug. Die Florentiner verglichen den Sieg über Holofernes mit dem Sieg über die Medici. Heute befindet sich das Original der Bronzegruppe im Inneren des Palazzo Vecchio 231.

Rechts neben dem Haupteingang des Palazzo Vecchio 231 ist die Marmorgruppe "Herkules tötet Cacus", die in den Jahren von 1533 bis 11534 aufgestellt wurde. Sie sollte als Pendant zu Michelangelos "David" gelten. Die kraftvolle, massive Gestalt des Herkules traf bei den Florentinern nicht ihren sensiblen ‚Nerv der verfeinerten Kunst’. Herzog Alessandro de’ Medici sah sich jedoch in der Gestalt des Herkules verkörpert und verlangte für die Figur den prominenten Aufstellungsort vor dem Palast.

 Ansicht von Citysam  in der Toskana Herkules tötet Cacus

Herkules tötet Cacus

 Ansicht von Citysam

Perseus mit dem Haupt der Medusa

 Impressionen Attraktion  Toskana

Raub der Sabinerinnen

 Bild Sehenswürdigkeit

David von Michelangelo

Im Zentrum des Piazza della Signoria sieht man den Neptunbrunnen von Bartolomeo Ammannati aus dem Jahr 1565. Der ursprünglich aus Holz und Stuck gefertigte Brunnen wurde anlässlich der Hochzeit des Francesco de’Medici mit Johanna von Österreich errichtet. Zehn Jahre später vollendete man das Werk in Stein und Bronze. Die Figur des Meeresgottes Neptun deutet auf die neue Seeherrschaft der Toskana zu dieser Zeit hin.

Das Reiterdenkmal Cosimos I. aus den Jahren 1587 bis 1595 auf dem Piazza stammt von Giambologna. Es handelt sich um das einzige öffentlich präsentierte Bildnis des Herzogs Cosimo I., das jedoch erst nach dem Auftrag des Sohnes Cosimos I., Ferdinando I. de’ Medici, angefertigt und aufgestellt wurde.

Die Loggia dei Lanzi 229 auf der Südseite des Platzes stammt aus den Jahren von 1374 bis 1381 und galt als Repräsentationsbau nach Plänen von Benci di Cione. Ursprünglich hielt man in der Säulenhalle Kundgebungen und Empfänge ab, bis im 16. Jahrhundert die Schweizer Garde Cosimos I. (lanzichenecchi) hier untergebracht wurde.

Unter den Arkaden ist unter anderem die Bronzestatue des Perseus von Benvenuto Cellini aus den Jahren von 1545 bis 1554 zu sehen. Mit dieser Plastik trat Cellini in Konkurrenz zu den beiden Hauptwerken der Piazza – dem "David" und der Gruppe "Judith und Holofernes". Die Skulptur zeichnet sich durch die grazile Körperbewegung und die suggerierte Leichtigkeit als ein elegantes Beispiel manieristischer Plastik aus.

Der "Raub der Sabinerinnen" unter der rechten Arkade der Loggia dei Lanzi 229 stammt von Giambologna (1583). Die bewegte Marmorgruppe thematisiert die Kraft der Jugend, die weibliche Zartheit und das Alter. Ihren Namen erhielt die Gruppe, unabhängig von der Intention des Künstlers, von Don Vincenzo Borghini nach Vollendung des Werkes.

Übersicht der Bewertungen Piazza della Signoria

Aus den einzelnen Einzelbewertungen über diese Attraktion ergibt sich die Durchschnittsbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 643 Bewertungen zu Piazza della Signoria:
84%

Anschrift und Verkehrsanbindung Piazza della Signoria:
Adresse: Piazza della Signoria, 50122 Florenz
Bus: Palazzo vecchio

Anschrift und Verkehrsanbindung Tribunale di Mercatanzia:
Adresse: Piazza della Signoria, 50122 Florenz
Bus: Palazzo vecchio

Anschrift und Verkehrsanbindung Loggia dei Lanzi:
Adresse: Via della Ninna, 50122 Florenz
Bus: Palazzo vecchio

231

Palazzo Vecchio, Florenz

Besuchen Sie zusätzlich Bilder Palazzo Vecchio, unseren Stadtplan Palazzo Vecchio oder Hotels nähe Palazzo Vecchio.

 Impressionen Sehenswürdigkeit

Der zinnenbesetzte Turm des Palazzo Vecchio erhebt sich 94 Meter in die Höhe

Eindrucksvoll erhebt sich der monumentale Palastbau vor dem Auge des Besuchers, der gemeinsam mit einem Strom von Florentinern und Touristen über die Via di Calzaiuoli den Piazza della Signoria 230 erreicht hat. Der zinnenbesetzte Turm ragt grazil in den blauen Himmel und demonstriert durch eine Höhe von 94 Metern eindrucksvoll die einstige weltliche Macht von Florenz 222.

Seit Jahrhunderten ist der Palazzo Vecchio Symbol der Städtefreiheit und gilt als eines der bedeutendsten Beispiele profaner Stadtarchitektur des 13. und 14. Jahrhunderts. Er fungierte als Sitz der höchsten Amtsträger der Republik, der gonfaloniere di giustizia, sowie als Versammlungsort der Räte und Prioren. Im 16. Jahrhundert residierten die Medici-Herzöge in dem Palast, den sie zu dieser Zeit in palazzo ducale umbenannten. Seitdem die Großherzöge ihre Residenz in den Palazzo Pitti 247 verlegten, bezeichnet man das Gebäude als Palazzo Vecchio. Heute befindet sich in dem historischen Gebäude der Sitz der Stadtverwaltung und des Bürgermeisters.

Die dreigeschossige Fassade zur Platzseite wurde nach Plänen von Arnolfo di Cambio in der Zeit von 1299 bis 1314 errichtet. Nach dem Vorbild des Stadtpalastes von Volterra 26 ist der Palazzo Vecchio durch den Zinnenkranz und den Turm gekennzeichnet. Als eine bauliche Besonderheit gilt der überhängende Wehrgang oberhalb der Geschosse. Auffällig sind auch die verschiedenen Zinnentypen, die am Palazzo Vecchio zusammenkommen. Über dem Hauptportal liest man auf einer reich verzierten Tafel in goldenen Lettern: "Rex regum et Dominus dominantium" (König der Könige und Herr der Herrschenden). Cosimo I. ließ die Inschrift anno 1551 anbringen und ersetzte damit eine frühere aus dem Jahr 1529.

 Fotografie Reiseführer

Prachtvoller Palastbau am Piazza della Signoria

 Bild Sehenswürdigkeit

Fahnen am Palazzo Vecchio

 Bildansicht Sehenswürdigkeit

Tafel über dem Hauptportal des Palazzo

Durch das Hauptportal gelangt man in einen mittelalterlichen Hof, den man unter Leitung von Michelozzo di Bartolommeo im Jahr 1553 im Stil der Frührenaissance umgestaltete. Anlässlich der Hochzeit Francescos de’Medicis mit Johanna von Österreich wurden um die Säulen ein Stuckmantel gezogen und die Wände mit Fresken habsburgischer Städte verziert. Im Zentrum des Hofes befindet sich eine Kopie einer Darstellung eines Putto mit Delfin von Andrea del Verrocchio. Das Original der Kindergestalt ist im Inneren des Palastes ausgestellt.

Die Innengestaltung des Palastes ist auf den Herrscher Cosimo I. zurückzuführen. Als er mit seiner Familie in den Palast einzog, ließ er die so genannten quartieri (Appartements) einrichten. Die repräsentativen Räume sind über eine von Giorgio Vasari entworfene Treppe zu erreichen und mit einem umfassenden Bildprogramm ausgestattet. Die Gemälde zeigen die Mitglieder der Familie Medici in einer großen Tradition, jedoch nicht als Kaufleute, die sie hauptsächlich waren, sondern als Politiker und Mäzene.

Heute gelten die Repräsentationsräume im Palazzo Vecchio als ein Vorbild für Fürstenresidenzen in ganz Europa. Bei einem Rundgang durch den pachtvollen Palast, in dem heute auch ein Museum beheimatet ist, begibt sich der Besucher auf die Spuren der Kultur- als auch Kunstgeschichte der Stadt Florenz 222. In den zahlreichen Räumlichkeiten zeugen Gemälde und Skulpturen von der Schaffenskraft verschiedener bedeutender Künstler und geben einen Einblick in die einst prunkvolle Lebensweise der Herrscherfamilien.

Übersicht der Bewertungen Palazzo Vecchio

Aus den vorliegenden Bewertungen zu der Attraktion ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 519 Bewertungen zu Palazzo Vecchio:
80%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Piazza della Signoria, 50122 Florenz
Bus: Palazzo vecchio
Telefon: +39{a0}5527681

  • Florenz – eine Stadt von unvergleichlichem Flair und noch heute einer der s...
  • Piazza del Duomo Florenz - Aus welcher Richtung man sich Florenz auch nähert –...
  • Schiefer Turm - Die Hauptattraktion des Piazza dei Miracoli und Visitenkarte v...
  • Piazza del Campo - Sternförmig ziehen sich die drei Hauptstraßen Sienas – die...

Stadtplan Piazza della Signoria

Stadtplan Piazza della Signoria

Im Moment angesagte Toskana Hotels

Room Mate Luca Motiv
Via XXVII Aprile 3, 50129 Florenz
EZ ab 49 €, DZ ab 59 €
Albergo Celide Fotografie
Viale G. Giusti 25, 55100 Lucca
EZ ab 75 €, DZ ab 108 €
Hotel Paris Ansicht
Via Dei Banchi 2, 50123 Florenz
EZ ab 35 €, DZ ab 67 €
Residence Hilda Motiv
Via dei Servi 40, 50122 Florenz
EZ ab 70 €, DZ ab 179 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Toskana

Unterkünfte suchen

Reservieren Sie ein günstiges Hotel in der Toskana hier bei Citysam ohne Reservierungsgebühr. Umsonst bei der Reservierung erhalten Sie bei Citysam unseren PDF Reiseführer!

Stadtpläne der Toskana

Entdecken Sie Toskana sowie die Umgebung über unsere hilfreichen Landkarten. Per Landkarte sehen beliebte Attraktionen und Unterkünfte.

Touristenattraktionen

Infos und Bilder über Ponte Vecchio, Pisa, Piazza dei Cavalieri, Duomo Santa Maria Assunta Pisa und zahlreiche andere Attraktionen erhalten Sie mithilfe des Reiseportals hierzu.

Hotels von Citysam

Preiswerte Toskana Hotels jetzt suchen und reservieren

Folgende Unterkünfte befinden sich bei Piazza della Signoria und anderen Attraktionen wie Florenz, Ponte Vecchio, Piazza del Duomo Florenz. Zusätzlich gibt es in unserer Unterkunftsplattform momentan 7.258 weitere Hotels in der Toskana. Alle Buchungen inklusive gratis PDF-Reiseführer zur individuellen Nutzung.

Piazza Signoria 3*

29m bis Piazza della Signoria
Piazza Signoria

Palazzo Guidacci

Via Delle Farine 1 42m bis Piazza della Signoria
Palazzo Guidacci

Appartamenti In Piazza Della Signoria

Piazza Della Signoria 2 55m bis Piazza della Signoria
Appartamenti In Piazza Della Signoria

Soggiorno Antica Torre

Piazza della Signoria 3 56m bis Piazza della Signoria
Soggiorno Antica Torre

Piazza Signoria Firenze 3*

58m bis Piazza della Signoria
Piazza Signoria Firenze

Suche nach weiteren Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Piazza della Signoria in der Toskana Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.